Niederlassungserlaubnis beantragen – Worauf Sie beim Antrag achten müssen

Eine Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, welches weder zeitlich noch örtlich beschränkt ist. Das bedeutet Sie dürfen damit für immer hier wohnen bleiben und haben fast die gleichen Rechte wie Deutsche. Auf die vielen Vorteile einer Niederlassungserlaubnis gehen wir in einem anderen Beitrag näher ein. Heute erklären wir Ihnen, wie Sie die Niederlassungserlaubnis beantragen können, welche Probleme es dabei geben kann und wie Migrando diese für Sie löst.

 

Inhaltsangabe

Wie kann ich die Niederlassungserlaubnis beantragen

Wenn man von deutschen Behörden (wie zum Beispiel der Ausländerbehörde) etwas möchte, muss man meistens ein Antragsformular ausfüllen. Solche Formulare sind oft schwierig zu verstehen. Besonders bei Menschen, die die deutsche Sprache noch nicht perfekt beherrschen, kommen daher immer wieder Probleme bei der Beantragung auf. Die Gefahr besteht, dass Sie etwas vergessen oder falsch ausfüllen. Migrando bietet Ihnen daher die Möglichkeit, die Niederlassungserlaubnis schnell und unkompliziert mit Hilfe unseres Expertenteams zu beantragen. Machen Sie dafür einfach hier unseren kostenlosen Test.

Notwendige Unterlagen

Welche Unterlagen Sie im Einzelfall vorlegen müssen, kann sehr unterschiedlich sein. Das kommt unter anderem darauf an, welche Ausländerbehörde für Sie zuständig ist und auf welche Rechtsgrundlage sich Ihre Niederlassungserlaubnis stützen soll. Aufgrund unserer jahrelanger Praxiserfahrungen kennen wir die verschiedenen Ausländerbehörden und deren Präferenzen mittlerweile sehr gut und wissen genau welche Unterlagen konkret in Ihrer Situation einzureichen sind.

Eine pauschale Antwort ist daher auch hier nicht zu geben.

In der Regel sind jedoch die folgenden Dokumente erforderlich:

  • gültiger Pass
  • aktuelles biometrisches Foto
    (Frontalaufnahme mit neutralem Gesichtsausdruck; weitere Infos finden Sie hier)
  • Einkommensnachweise
    (Arbeitsvertrag, Bescheinigung des Arbeitgebers, Gehaltsnachweise, Rentenversicherungsverlauf, evtl. Steuerbescheide oder Rentenbescheide)
  • Nachweis über ausreichenden Wohnraum
    (Mietvertrag oder Kaufvertrag mit Angaben zur Wohnfläche und monatlicher Miet- bzw. Wohnkosten)
  • Nachweis über Ihren Krankenversicherungsschutz
    (Bestätigung über den Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkasse oder bei Privat-Versicherten Nachweise über Beitragszahlungen z.B. durch Kontoauszüge)
  • Nachweis zur Altersvorsorge
    (Rentenauskunft der Deutschen Rentenversicherung oder Nachweis einer anderen vergleichbaren Versicherungs- oder Versorgungseinrichtung)
  • Bescheinigung zum Integrationskurs
    (Teilnahmebestätigung oder Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme)
  • Ggf. Nachweise über den Bezug sonstiger Leistungen
    (Wenn Sie sonstige Leistungen wie z.B. Kindergeld, Elterngeld, Betreuungsgeld oder ähnliches beziehen müssen Sie die Bescheide vorlegen)

Was ist, wenn mir Dokumente fehlen?

Wir erleben es immer wieder, dass Mandanten keinen gültigen Nationalpass haben, keinen schriftlichen Mietvertrag vom Vermieter haben oder der Integrationstest “Test – Leben in Deutschland” noch nicht erfolgreich bestanden wurde. Wir finden fast immer eine Möglichkeit, wie die fehlenden Dokumente ersetzt werden oder verspätet nachgereicht werden können. Haben Sie keine Angst, falls Ihnen aktuell noch Unterlagen fehlen.

Niederlassungserlaubnis Antrag (Muster)

Sie sehen hier wie ein Formular für die Beantragung normalerweise aussieht.

Niederlassungserlaubnis Antrag PDF

PDF – Antrag auf Niederlassungserlaubnis

Weitere Fragen

Migrando hat sich darauf spezialisiert, Ihnen bei der Beantragung einer Niederlassungserlaubnis zu helfen. Unsere Experten im Ausländerrecht erreichen daher täglich unzählige Fragen rund um das Thema. Aus diesem Grund wollen wir hier einmal die häufigsten Fragen für Sie beantworten.

Wann kann ich den Antrag stellen?

Einen Antrag auf Niederlassungserlaubnis sollten Sie am besten sofort stellen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Diese sind sehr unterschiedlich und vor allem abhängig von vielen Faktoren. Eine pauschale Antwort können wir daher nicht geben. Grundsätzlich fordert der deutsche Gesetzgeber eine Aufenthaltsdauer von 5 Jahren. In Einzelfällen können Sie allerdings auch schon nach nur 2 oder 3 Jahren eine Niederlassungserlaubnis beantragen. Wenn Sie also vor 2016 nach Deutschland gekommen sind, sollten Sie sich unbedingt mit der Niederlassungserlaubnis beschäftigen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein unbefristetes Aufenthaltsrecht zu erhalten, müssen Sie verschiedene Voraussetzungen erfüllen.
Diese sind im Aufenthaltsgesetz geregelt. Weil dieses jedoch sehr komplex ist, haben wir von Migrando einen Test entwickelt, der Ihnen sagt, ob in Ihrem Fall ein Anspruch besteht. Diesen kostenlosen Test finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den einzelnen Voraussetzungen finden Sie auf unserer Website, insbesondere in unseren Blogbeiträgen.
*Hier* erklären wir zum Beispiel wie Sie als Auszubildender eine Niederlassungserlaubnis erhalten können.

Wo muss der Antrag gestellt werden?

Der Antrag auf Niederlassungserlaubnis muss in schriftlicher Form bei der Ausländerbehörde Ihres Hauptwohnsitzes eingehen. Es ist also wichtig, dass Sie die Unterlagen an die für Sie zuständige Behörde schicken. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen und den Antrag richtig gestellt haben, erhalten sie die Niederlassungserlaubnis in Form einer Scheckkarte mit elektronischen Zusatzfunktionen.

Kann ich mit einem Formular für meine gesamte Familie die Niederlassungserlaubnis beantragen?

Nein, für jedes Familienmitglied, für das eine Niederlassungserlaubnis beantragt werden soll, muss ein extra Formular ausgefüllt werden. Die Beantragung ist in § 81 AufenthG geregelt.

Kostenloser Test!

Machen Sie jetzt unseren kostenlosen Test zur Niederlassungserlaubnis und erfahren Sie sofort, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen.

Zum kostenlosen Test

Was kostet eine Niederlassungserlaubnis?

Das unbefristete Aufenthaltsrecht kostet Sie pro Person zwischen 100 – 150 €. Es wird auch hier zwischen den verschiedenen Rechtsgrundlagen unterschieden, weswegen unterschiedliche Preise veranschlagt werden. In der Regel betragen sich die Kosten für eine Niederlassungserlaubnis auf 113 €. Hochqualifizierte zahlen hingegen 147 € und Selbstständige 124 €. Die Gebühren richten sich nach § 44 AufenthV.

Für Minderjährige sind in § 50 Abs. 1 AufenthV Sonderregelungen festgelegt. Gemäß § 50 Abs. 1 S. 1 fallen demnach für Kinder nur 50 % der Kosten an.

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Aktuell müssen Sie ohne die Hilfe von Migrando ca. 12 Monate auf die Entscheidung der Ausländerbehörde warten. Dies kann für Sie zu einem Problem werden, wenn sich zum Beispiel Ihre berufliche Situation in dieser Zeit ändert (Jobwechsel, Jobverlust oder Kurzarbeit) oder Sie aus anderen wichtigen Gründen (wie zum Beispiel der Familienplanung) so schnell wie möglich eine Niederlassungserlaubnis benötigen.

Warum beträgt die Bearbeitungsdauer voraussichtlich bald mehr als 1 Jahr?

Seit dem Jahr 2015 kam eine große Zahl Ausländer nach Deutschland. Da ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht grundsätzlich nach 5 Jahren beantragt werden kann, erwarten die Ausländerbehörde demnächst eine enorme Antragswelle. Es droht daher eine komplette Überlastung der Ausländerbehörden, wodurch sich Ihre Wartezeit höchstwahrscheinlich enorm verlängern wird. Auch im Hinblick auf politische Entwicklungen in Deutschland ist es ratsam, die Niederlassungserlaubnis so schnell wie möglich zu beantragen. Aufgrund der in diesem Jahr anstehenden Wahlen und der aktuellen politischen Tendenzen, ist eine Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik nicht auszuschließen. Danach könnte es für Sie bedeutend schwieriger werden, eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für Deutschland zu bekommen.

Antrag Niederlassungserlaubnis Dauer

Warum kommt man mit Migrando schneller zur Niederlassungserlaubnis?

Wenn Sie den Antrag mit der Hilfe von Migrando stellen, stehen Ihnen unsere Anwälte zur Seite. Diese können bereits nach nur 3 Monaten Untätigkeitsklage erheben und somit eine Entscheidung der Ausländerbehörde einklagen. Ihre Wartezeit wird dadurch extrem verkürzt und sie kommen schnell und sicher zu ihrem unbefristeten Aufenthaltsrecht.

Warum werden Anträge ohne Migrando abgelehnt?

Wie bereits erwähnt, sind die Ausländerbehörden seit dem Jahr 2015 extrem überlastet. Das bedeutet die Mitarbeiter der Behörden kennen oftmals nicht jedes Detail der komplexen Gesetzeslage im Ausländerrecht. Unsere Anwälte, die seit Jahren auf diesem Gebiet tätig sind, setzen sich für Ihr Recht ein und klären solche Probleme direkt mit den Ausländerbehörden für Sie. Dadurch konnte Migrando schon vielen Menschen helfen, an Ihr Ziel zu kommen.

Was passiert, wenn mein Antrag abgelehnt wird?

Wenn Ihr Antrag von der Ausländerbehörde abgelehnt wurde, ist es wichtig, sich von einem Experten beraten zu lassen.

Unsere Anwälte im Aufenthaltsrecht können zunächst prüfen, ob die Ablehnung rechtmäßig erfolgte. Sollte dies nicht der Fall sein, können sie direkt einen begründeten Widerspruch bei der Behörde einlegen bzw. aus Effektivitätsgründen einen neuen Antrag stellen. Durch jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet des Aufenthaltsrechts und vorausgegangene Rechtsstreitigkeiten mit dem BAMF und diversen Ausländerbehörden wissen wir, welche Ausnahmeregelungen des AufenthG in Ihrem Fall zutreffen können.

Zusammenfassung 

Für die Beantragung einer Niederlassungserlaubnis ist ein schriftlicher Antrag bei der zuständigen Ausländerbehörde nötig. Dabei können jedoch viele Fehler passieren. Wir von Migrando wollen Ihnen dabei helfen, diese zu vermeiden und Ihr Recht erfolgreich durchzusetzen. 

Vorteile einer Beantragung der Niederlassungserlaubnis durch Migrando:

  1. Keine Fehler beim Ausfüllen des Antrags
  2. Enorm beschleunigtes Verfahren
  3. Unkomplizierter Prozess
  4. Notfalls gerichtliche Durchsetzung Ihres Anspruchs

Wenn Sie von unserer jahrelangen Erfahrung profitieren möchten, prüfen wir gern Ihre individuellen Voraussetzungen. Machen Sie dafür zunächst hier unseren kostenlosen Test. 

Ihre Daten werden an den Rechtsanwalt übermittelt

Dieser Vorgang kann bis 30 Sekunden dauern. Bitte schließen Sie Ihren Browser nicht!

Die Migrando-Community

Über 80.000 Abonnenten!

Wir veröffentlichen regelmäßig Videos, Livestreams, Rechtstipps, Beiträge und vieles mehr auf unseren sozialen Kanälen:

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten und unterstützen Sie!

Rückruf-Service

Nutzen Sie unseren einfachen Rückruf-Service. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen und beraten Sie!
Jetzt Rückruf vereinbaren

Kontaktformular

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Wir beantworten Ihre Fragen schnellstmöglich.
Jetzt kontaktieren