Play Video

Einbürgerung wird abgelehnt: Das sind die Gründe!

Update: Achtung: Das neue Einbürgerungsgesetz tritt am 27. Juni 2024 in Kraft!!

Ab dem 27. Juni 2024 ändern sich wichtige Dinge bei der Einbürgerung. Das neue Einbürgerungsgesetz der Bundesregierung tritt dann in Kraft. Wichtige Voraussetzungen nach § 10 StAG werden sich dann für Sie als Antragsteller ändern.

Die Änderungen im neuen Gesetz haben drei besonders wichtige Punkte:

  1. Die Doppelte Staatsbürgerschaft ist erlaubt: Sie müssen ab dem 27.Juni 2024 nicht mehr die Staatsbürgerschaft Ihres Heimatlandes abgeben um eingebürgert zu werden. Auch die Ausnahmen nach § 12 StAG werden nicht mehr nötig sein. Die Doppelte Staatsbürgerschaft ist gesetzlich festgeschrieben!
  2. Die Einbürgerung nach 5 Jahren: Mit dem neuen Gesetz wird die Vorgabe für den rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland von 8 Jahren auf 5 Jahre gesenkt. Ab dem 27. Juni 2024 können Sie nach 5 Jahren rechtmäßigem Aufenthalt die Einbürgerung in Deutschland beantragen!
  3. Die Einbürgerung nach 3 Jahren:  Mit besonderen Integrationsleistungen: Mit besonderen Integrationsleistungen wie C1-Sprachzertifikat und schulischen Leistungen, beruflichen Leistungen und Ehrenamt können Sie nach 3 Jahren eingebürgert werden. Bisher war dies erst nach 6 Jahren möglich.

Einbürgerung wird abgelehnt. Dieses Video beschäftigt sich mit den 5 häufigsten Gründen und Fehlern der Ausländerbehörde, weshalb dein Antrag für die Einbürgerung abgelehnt wird! Leider erleben wir es immer wieder, dass die zuständigen „Einbürgerungsbehörden“ Einbürgerungsanträge zu Unrecht ablehnen, unnötig kompliziert machen oder einfach gar nicht bearbeiten.

Für die Bearbeitung und Prüfung von Einbürgerungsverfahren ist jahrelange juristische Expertise notwendig. Diese juristische Fachkenntnis fehlt bei einigen Mitarbeitern der Einbürgerungsbehörden und es werden rechtliche Fehler gemacht und Anträge, die korrekt sind, zu unrecht abgelehnt. Ein Ärgernis für dich als Antragsteller.

Ein weiteres Problem ist, dass deine Aufenthaltszeiten falsch berechnet werden. Viele Behörden machen Fehler und sagen, die Zeiten des Asylverfahrens werden nicht angerechnet. Dabei ist dies juristisch falsch. Die Dauer wird nicht anerkannt und es kommt zu langen Wartezeiten für dich oder deine Einbürgerung wird abgelehnt.  

Die nächste sehr häufig vorkommende Problematik ist, dass ein Nationalpass verlangt wird und man Passersatzdokumente nicht anerkennt und auf dem Nationalpass besteht, obwohl es für dich unmöglich ist, einen Nationalpass verlängern zu lassen oder zu beantragen. Auch hier handelt es sich um einen Fehler. Passersatzdokumente sollten bei Gültigkeit anerkannt werden.

Kostenloser Test

Prüfe deine Voraussetzungen für die Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung online.

Our Channels Now in English!

Migrando now in English! Explore our new channels for all your questions about naturalization, permanent residence, and other areas of immigration law. Find expert information and guidance, now accessible in English.

migrando-new-sozial-media-channels-mockup
Die Zeit ist leider um!

Sie haben die vorgesehene Zeit leider überschritten. Unbeantwortete Fragen gelten als falsch. Für den Einbürgerungstest haben Sie 1 Stunde Zeit.